Die Acts des diesjährigen Festivals:

ALI NEANDERS BLUES BANG

ALI NEANDERS BLUES BANG

Deutschland

Ali Neander, einer der renomiertesten Rockgitarristen hierzulande, bekannt geworden durch die Rodgau Monotones und seine Sidemantätigkeit bei Moses Pelham, Xavier Naidoo, Edo Zanki, Glashaus uva ist für dieses neue Projekt zu seinen Wurzeln zurückgekehrt.
Ein Streifzug durch die Bluesgeschichte vom Country Blues der 20er Jahre bis zum Bluesrock der 70er, neu augefrischt und aktualisiert mit maximaler Spielfreude unter Umgehung allzubekannter Klischees - unterstützt durch die phantastische Jessica Born am Gesang, Felix Zöllner - Voc/Harp, Raoul Walton (Westernhagen etc) - Bass, Marcel Millot (Gianna Nannini) - Drums, Markus Lauer - Orgel

und in Lahnstein exklusiv mit den Gästen:
Biber Herrmann,Git,Voc
Tommy Schneller,Sax,Voc
Gary Winters,Trompete
Dieter Kuhlmann,Posaune

» Info


ANN VRIEND

ANN VRIEND

Kanda

Der Musikstil von Ann Vriend lässt deutlich die Einflüsse von Paul Simon, Leonard Cohen sowie Cat Stevens erkennen. Ihre ausgeprägte Stimme wurde mit der klaren und verletzlichen Stimme von Dolly Parton, der verspielten Stimme von Cyndi Lauper sowie mit den kraftvollen Stimmen von Aretha Franklin und Etta James verglichen.

» Info» Internetseite


BRIAN AUGER OBLIVION EXPRESS

BRIAN AUGER OBLIVION EXPRESS

UK

Im Swinging London der 1960er-Jahre war musikalisch so einiges am Köcheln. Einer der kräftig mitgemischt hat am Zaubertrank aus Blues, Jazz und Rock, war der Organist Brian Auger. In diesem Jahr wird er mit dem Lahnsteiner Blues-Preis, dem „Blues Louis“, ausgezeichnet. Zusammen mit seiner Band Oblivion Express und dem langjährigen Santana-Sänger Alex Ligertwood serviert Brian Auger einen verschärften Mix aus Rhythm & Blues, Jazzrock und Latin.

» Info» Internetseite


SHAKURA S'AIDA

SHAKURA S'AIDA

Kanada - Schweiz

Shakura S’Aida steht musikalisch in der Tradition afroamerikanischer Bluesfrauen wie Billie Holiday und Nina Simone, rockt aber auch den zeitgenössischen Dancefloor. HOME COOKING – dazu gehört für die sprachbegabte Entertainerin und Actrice auch das Schweizerdeutsch ihrer zeitweiligen Wahlheimat.

» Info» Internetseite


Vielen Dank!

Unser Bluesfestival wird gefördert durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz!


Festivalwochenende:

1550143500_small.jpg

NEWSLETTER

» bestellen

SPONSOREN

  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Stadt Lahnstein
  • Naspa Stiftung
  • Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH
  • SWR1
  • EVM
  • Brauerei Bitburger, Koblenz
  • GLOBUS, Lahnstein

Medienpartner:

  • SWR Radio
  • Deutschlandfunk
  • Rhein-Zeitung Koblenz

LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL auf Facebook

  • LAHNSTEINER BLUESFESTIVAL bei myspace